Soma, Türkei. Unglück oder Cha…?

Katastrophe.

“Eine Katastrophe (griechisch καταστροφή „Umwendung“, ist ein folgenschweres Unglücksereignis mitsamt dessen Folgen.” – (Def. Wikipedia)

Jeder spricht, schreibt oder hört etwas darüber. Das Minenunglück in der Türkei das mehr als 300 Menschen das Leben kostete. In Deutschland würde bei einem Unglück, welches 300 Menschen tötete, wohl ein Nationaler Gedenktag ausgerufen worden werden, nicht jedoch so in der Türkei unter Regierung Erdogan.

Bergwerkunglücks Opfer ©dpa

Minenunglücke sind zwar keine Seltenheit und der Tod von mehr als 300 Menschen sicherlich als Katastrophe zu definieren aber wir (Red. booktrive) behaupten, dieses Unglück hatte einen Sinn. Es war der Auslöser, das Tröpfchen, das das Fass zum Überlaufen gebracht hat.

“Wenn wir in die Geschichte gehen, sind in England 204 Menschen im Jahr 1862 gestorben. 361 Menschen im Jahr 1866. Wieder in England 290 Menschen im Jahr 1894.”-“In solchen Minen passieren immer wieder solche Unfälle.”-“Dieses Unglück, so traurig es uns stimmt, ist in erster Linie ein Betriebsunfall, wie er auch anderen Betrieben passieren kann.” – Recep Tayyip Erdoğan

- Recep Tayyip Erdoğan Gleicht seine Aussage einem Geständnis? |  © Murat Kula/Anadolu Agency/dpa

– Recep Tayyip Erdoğan
Gleicht seine Aussage einem Geständnis? | © Murat Kula/Anadolu Agency/dpa

Ein “Betriebsunfall“? Sollte sich Herr Premierminister Erdoğan nicht lieber schnellstmöglich um die Sicherheitsvorkehrungen kümmern? Nein.
Statt sich schnellst möglich auf die Meta-Ebene zu begeben, um sich einen Überblick über die Lage zu verschaffen, ruft man lieber eine 3 tägige Staatstrauer aus, und lässt während dieser sein eigenes Volk mit Wasserwerfern und Tränengas abknallen.
Die Türken laufen Sturm. Laufen sie zu Recht? Ja. Anstatt sich um die Angehörigen zu kümmern vergleicht Erdoğan die Sicherheitsstandards türkischer Minen lieber mit den Sicherheitsstandards der Minen aus dem 19 Jahrhundert.
(Gleicht dies nicht eigentlich einem Geständis?) Er redet von Minenunglücken vor 150(!) Jahren die ihm zuvor irgend ein “getreuer” Berater, der zuvor selbst “googeln” musste, ins Ohr tuschelte.

Nebenbei, ist Google in der Türkei eigentlich noch empfangbar?

Wie kann es sein, dass ein Land, welches größtenteils in die EU aufgenommen werden will, noch immer gegen den eigenen Willen regiert wird?
Was ist das für ein Premier, der sein eigenes Volk ohrfeigt und in den Schwitzkasten nimmt? (lt. ZEIT online / Ausland)

Letztendlich stellt sich trotz allem die Frage:

Soma, Unglück oder Chance?

Unglück: 

Chance: ?

 

Soma. ©Unbekannt

Soma. ©Unbekannt

 

Unserer Auffassung nach gibt es in weiten Teilen Europas defintiv zu wenig kritische Stimmen von Seiten der Politik gegenüber Regierung Erdoğan

booktrive. -because we are tifferent.

Advertisements

One Response to Soma, Türkei. Unglück oder Cha…?

  1. Pingback: Kann ein Unglück auch eine Chance sein? | booktrive.

Deine Meinung?

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s